Unser Tagesablauf

Ankommen

Der Kindergarten öffnet um 7:45 Uhr. Bis 9 Uhr werden alle Kinder gebracht.
Jedes Kind wird begrüsst und kann in Ruhe ankommen. Im freien Spiel starten die Kinder in den Tag.

Frühstück

Morgens erwartet die Kinder ein gedeckter Frühstückstisch mit Müsli, Vollkornbrot, frischem Obst und Gemüse, Käse, Wurst, Eiern und Marmelade. Bis 10 Uhr bedienen sich die Kinder daran und entscheiden selbst, was, wann und mit wem sie gerne essen mögen. Anschließend räumt jedes Kinder selbstständig sein Gedeck weg.

Bunter Vormittag

Ob freies Spiel, Basteln, Malen, Vorlesen – ein typischer Vormittag ist geprägt von Abwechslung. Die Erzieher machen Angebote, im Wesentlichen entscheiden die Kinder aber selbst, womit sie sich gerne beschäftigen. Im Verlauf jeder Woche gibt es vormittags auch gemeinsame Aktionen. Dazu gehören unteranderem Spielplatzbesuche, das Turnen in einer nahegelegenen Turnhalle und das gemeinsame Singen mit Senioren. Mehr zu den gemeinsamen Aktionen erfahren Sie hier.

Mittagessen

Vor dem Mittagessen um 12:00 Uhr wird gemeinsam aufgeräumt. Alle helfen mit, die Tische herzurichten. Das Essen wird täglich frisch von unserer Köchin im Kindergarten zubereitet. Die Kost ist ausgewogen und kindgerecht. Der Großteil der Zutaten wird von einem Biobauern aus der Region geliefert. Die Küche steht den Kindern offen. Sie können unter Anleitung beim Kochen mithelfen. Kinder und Erzieherinnen essen immer gemeinsam in familiärer Runde. Anschließend werden die Zähne geputzt.

Erste Abholzeit

Zwischen 13:30 und 14:00 Uhr können Kinder erstmals abgeholt werden. Denn danach ist die Gruppe meist bis zum Ende des Kindergartentages unterwegs.

Freies Spiel draußen

Fast jeden Nachmittag und bei jedem Wetter spielen die Kinder auf einem der umliegenden Spielplätze. Mit dem Hinterhofspielplatz in der Melchiorstraße verbindet uns eine Spielplatzpatenschaft. Wir kümmern uns mit um die Pflege und verbringen dort besonders viele Nachmittage. Besuche auf anderen Spielplätzen und in Parks ringsum sorgen für Abwechslung.

Nachmittagssnack

Gegen 15:30 wird meist draußen auf dem Spielplatz ein kleines Picknick veranstaltet. Zum Snack gehören in der Regel frisches Obst, Nüsse, Kräcker, Reiswaffeln und Kekse.

Zweite Abholzeit

Bis 16:45 und freitags bis 15 Uhr holen alle Eltern ihre Kinder auf dem Vorplatz des Kindergartens ab. Oft bleiben Kinder und Eltern hier noch eine Weile zusammen, selbst wenn der Kindergarten längst geschlossen hat.